/ Kursdetails

Wie "tickt" Schule?

Wie können wir Pflegeeltern unsere Pflegekinder möglichst gut durch die Schule begleiten?

Pflegekinder sind wie alle Schulkinder: Sie wollen gemocht und gelobt werden und mit den anderen Kindern spielen.
Pflegekinder unterscheiden sich aber auch von anderen Schulkindern: Sie haben Verlust, Vernachlässigung, zum Teil auch Gewalterfahrungen durchlitten. Jetzt müssen sie sich mit ihrem neuen Leben in der Pflegefamilie auseinandersetzen. Das benötigt Zeit, Kraft und Aufmerksamkeit. Einige Pflegekinder sind den Anforderungen von Schule erstmal nicht gewachsen. Das „Funktionieren im System Schule“ wird dann schnell zur Falle. Wir Pflegeeltern verlassen unsere Elternrolle und werden zur „ Ersatzlehrkraft“. Und dadurch wird alles nur noch schlimmer.

Wie vermeide ich das und bleibe meinem Pflegekind ein verlässlicher, zugewandter Begleiter? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es? Wie tickt Schule und wer ist wofür zuständig? Was mach ich denn jetzt bloß? Patentrezepte gibt es leider nicht, dafür Tipps, Infos, Denkanstöße und vielleicht neue Sichtweisen und Ideen.

Neben kurzen Inputs wird es an diesem Abend viel Zeit zum Fragen, Austausch und Gespräch geben.

Referent*Innen: Silke Kressel-Liebers und Gunnar Liebers
Silke Kressel-Liebers ist Sozialpädagogin und als Schulsozialarbeiterin an einer Stadtteilschule tätig.
Gunnar Liebers war Lehrer und Abteilungsleiter an einer Stadtteilschule.
Sie haben einen erwachsenen Sohn und ein Geschwisterpaar zur Pflege.


Datum: Montag, 28.11.2022

Uhrzeit: 19:00 - 21:30

Dauer: 1 Termin

Dozent/in: Sabine Erdmann, Silke Kressel-Liebers, Gunnar Liebers

Kursort: Stadtteilschule Bergstedt, Volksdorfer Damm 218, 22359 Hamburg.
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
U1 bis Volksdorf, dann
Bus 174 in Richtung Ohlsdorf (Im Grünen Grunde) bis zur Haltestelle Stüffel

Status: Plätze frei


Anmelden

 

 

Unsere nächsten Informationsveranstaltungen <<

 
--------------------------------------

Hörenswert: der Podcast des WDR zum Thema Patenschaften für Kinder psychisch kranker Eltern. Hier ist er aufrufbar.

--------------------------------------

Im Elbe Wochenblatt vom 6./7.5.22 wird eine Bereitschaftspflegefamilie vorgestellt. Hier können Sie den Beitrag aufrufen.

--------------------------------------

Wollen Sie PFIFF und seine Projekte unterstützen? Vielleicht haben Sie Interesse an einer Mitgliedschaft bei PFIFF e.V.. Mehr dazu hier.

-