/ Kursdetails

"Total normal" - der Alltag von gleichgeschlechtlichen Pflegefamilien

Jedes Kind ist anders, jede Familie ist anders - und dementsprechend einzigartig.
Familien, die mit einem oder mehreren Pflegekindern zusammen leben sind etwas Besonderes – und sie sind vielfach dennoch eine „ganz normale Familie“ mit ihren typischen Herausforderungen im Familienalltag.

Als Pflegeeltern sind lesbische Mütter und schwule Väter denselben Herausforderungen ausgesetzt. Sie berichten darüber hinaus immer wieder von spezifischen Erfahrungen, Begebenheiten und auch Kuriositäten aufgrund ihrer anderen Familienform. Ihre Erfahrungen und Begegnungen, z.B. mit Behörden, Schulen, Nachbarn, Verwandten usf. sind vielfach überaus (und teilweise unerwartet) positiv, teilweise zum Schmunzeln, dennoch gibt es auch unschöne (Alltags-)Erfahrungen sowie Diskriminierungen.

Der Abend versteht sich als Forum, um darüber gemeinsam ins Gespräch zu kommen und Erfahrungen auszutauschen. Daneben besteht die Möglichkeit, individuelle Fragen oder Problemstellungen einzubringen, gemeinsam zu betrachten und im Bedarfsfall Wege und Lösungen zu finden.

Referent:
Frank Wolckenhauer ist Diplompädagoge, systemischer Paar- und Familientherapeut und Pflegefamilienberater.


Datum: Donnerstag, 22.11.2018

Uhrzeit: 19:00 - 21:30

Dauer: 1 Termin

Dozent: Sabine Erdmann Frank Wolckenhauer

Kursort: PFIFF gGmbH, Brauhausstieg 15 - 17, 22041 Hamburg. Die Seminarräume sind im 2. Stockwerk.

Status: Plätze frei


Anmelden

Absolut sehenswert: Der Beitrag über Bereitschaftspflegefamilie Keller bei Guten Abend RTL vom 16.7.2018. Hier können Sie ihn aufrufen.

 

-