/ Kursdetails

Wut im Bauch - Wenn Kinder beißen, kratzen, schlagen

Kinder werden wütend. Kinder werden laut. Kinder beißen, kratzen, schlagen und treten. Manchmal sogar scheinbar ohne Grund! All das ist normal. Doch auch wenn es normal ist, stellt es uns oft vor eine große Herausforderung. Wie gehen wir damit um?

Warum tun die Kinder das? Wie kann ich meinem (Pflege-)Kind beibringen, dass es andere Kinder nicht hauen darf. Und wie ist es eigentlich mit unserer eigenen Wut?
Und was ist, wenn die Wut gar nicht mir gilt, sondern eigentlich den leiblichen Eltern?
Oder andersrum, warum ist mein Pflegekind immer nur auf mich wütend und nie auf seine leiblichen Eltern?

Hier geht es um Wut, Zorn und Aggressionen - darum, nicht immer in Opfer und Täter zu unterteilen, und darum, einen neuen Umgang mit beißenden, tretenden und schubsenden Kindern zu finden.

Dies ist ein Seminar, mit viel Zeit für eigene Beispiele und Raum für Austausch und Fragen. Die Teilnehmerzahl ist auf 14 begrenzt.

Referentin
Rebecca Neumann ist Sozialpädagogin, psychoanalytische Kunsttherapeutin, familylab Seminarleiterin und Mutter.


Datum: Dienstag, 13.11.2018

Uhrzeit: 19:00 - 21:30

Dauer: 1 Termin

Dozent/in: Dörte Kaffsack, Rebecca Neumann

Kursort: PFIFF gGmbH, Brauhausstieg 15 - 17, 22041 Hamburg. Die Seminarräume sind im 2. Stockwerk.

Status: Plätze frei


Anmelden

PFIFF hat zwei neue Projekte am Start: Bindfaden – ein Beratungsangebot zum Thema Eltern-Kind-Beziehung und eine Kooperation mit dem Träger Aladin bei den Ambulanten Hilfen.

 

---------------------------------------

Der Bereich Patenschaften von PFIFF hat Ende August 2018 einen großen Fachtag zum Thema „GemEinsam zuständig! Hinschauen und Handeln für Kinder und ihre psychisch erkrankten Eltern“ mitorganisiert. Hier erfahren Sie mehr!

 

-